Naturfilm - Tierfilm - Hinz
Besucher
176820


DIETER FICHTNER + TIMM BUSHELL


Dieter Fichtner begleitete den Filmemacher als langjähriger Freund bei vielen Produktionen im In- und Ausland. Durch seinen unermüdlichen Einsatz hat er als Kameraassistent und Tonmann z.B. ganz maßgeblich zum Erfolg der preisgekrönten Dokumentation "Kleiner Jäger Ganz Gross - die Wasserspitzmaus" beigetragen. Im Hauptberuf arbeitet Dieter als media-designer.

 

Timm Bushell war schon als 16-jähriger mit dem Naturfilmer in Rwanda unterwegs. Dort unterstützte er den Tierfilmer bei den Aufnahmen zum Film "Gorillas - vom Menschen bald ausgerottet?". Darüber hinaus arbeitete er an vielen weiteren Produktionen im In- und Ausland mit und trug als Kameramann, Kameraassistent oder Tonmann maßgeblich zum Erfolg der Fernsehfilme "Öland - Insel der Kontraste", "Mosambik - ein verlorenes Paradies?", "Seychellen - ein tropischer Garten Eden" oder "Kleiner Jäger Ganz Gross - die Wasserspitzmaus" bei. Zuletzt wirkte Timm als Hauptdarsteller in dem EHKS-Studentenfilm "Dominik" mit, der beim EHKS-Filmfestival den 1. Preis errang.


FRANK HADAMCZIK


ist regelmäßig als Kameramann und Kameraassistent für "naturfilm-hinz" tätig. Aktuell hat er an den Aufnahmen zur SWR/ARTE Produktion "Die Kleine Welt im Apfelbaum" mitgewirkt. Der Focus seiner Arbeit liegt im Bereich Motorsport, Reisevideos und Sportevents. Frank und Joachim kennen sich schon seit 1978, wo beide ihre ersten filmischen Gehversuche auf dem Jugendhof Scheersberg machten. Dort nahmen sie unter Leitung von Ulrich Ehlers und Dr. Kurt Denzer mit selbstgedrehten Super-8-Filmen am Seminar "Schmalfilmer Schleswig-Holsteins treffen sich" teil.


THOMAS WILLKE


arbeitet als Korrespondent, Filmautor und Verfasser diverser wissenschafts-journalistischer Beiträge für "Bild der Wissenschaft". Bei unserem Film "Die kleine Welt im Apfelbaum" schrieb er das Buch zum Film und führte Regie.

 

www.wissenschaft-und-meer.de


Prof. Dr. URS WYSS


ist  der Experte für die Welt der kleinen Tiere, die er seit einigen Jahren mit modernster Kameratechnik, sprich, unter dem Mikroskop filmt. Dabei gelangen ihm fantastische Aufnahmen von Blattläusen und ihren Feinden - Szenen, die aktuell ein absolutes highlight in unserem Fernsehfilm "Die kleine Welt im Apfelbaum" sind.

 

www.entofilm.com


KLAUS TUEMMLER


und Joachim Hinz haben sich 2004 auf dem Waga Brothers Naturfilmfestival in Polen kennengelernt, wo beide ihre Fernsehfilme vorstellten. Klaus arbeitet u.a. für die NDR-Sendereihe "Länder-Menschen-Abenteuer" in der kürzlich sein Film "Die letzten Bergbauern der Karpaten" lief. Außerdem hat er mehrere Filme für den Kinderkanal KiKa produziert, zuletzt: "Mit den Ohren sehen - Christian und Benjamin retten Fledermäuse".  - Die beiden Filmemacher unterstützen sich nach Kräften, wenn es hier oder da mal hakt.

 

www.condorfilm.de


aircam4u


sind die Spezialisten für Luftaufnahmen aller Art. Für unsere Fernseh-Produktion "Die kleine Welt im Apfelbaum" haben sie mit ihrem Quadrocopter sehr schöne und plastische Aufnahmen angefertigt - von der Obstwiese im Winter bei Raureif und Schnee, zur Blütezeit im Frühjahr und im Herbst, als tausende von bunten Äpfeln auf der alten Obstwiese glitzerten. Die besten Ergebnisse gab es immer dann, wenn es nahezu windstill war. - Aktuell, nach technischem upgrade auf ein Fluggerät mit 12 Rotoren und einer software, die Bildverwackler beeindruckend gut ausgleicht, ist ein Qualitätsniveau erreicht, das kaum noch Wünsche offen lässt.

 

http://www.aircam4u.de


Masudi Helefu Chinzele


am Diani Beach in Kenya ist der Mann für alle Fälle. Ob es darum geht, einen Filmdreh zu organisieren, mit seinem Ngalawa aufs Riff zu fahren oder einfach nur für den Tausch von Euro in Shillingi zu sorgen.

 

Ich habe Masudi vor mehr als 10 Jahren bei einem der zahlreichen Kenyaaufenthalte kennengelernt. Seitdem schätze ich ihn als zuverlässigen Freund und Begleiter.


Dr. Beatrix Stoepel


ist freie Autorin und Producerin und hat sieben Jahre als Redakteurin für NDR Naturfilm/Studio Hamburg gearbeitet (Produzent von "Expeditionen ins Tierreich").

Für meine WBF-Auftragsproduktionen (Unterrichtsfilme) erstellt Beatrix gelegentlich Texte und Unterrichtsblätter.

Erst kürzlich schrieb sie nach meinen Vorlagen das Buch zum aktuellen WDR-Filmprojekt über die Haselmaus.


Innocent Twagirumukiza


Je peux vous recommander Innocent avec lui nous avons fait notre voyage au Nyiragongo et à travers Rwanda. Il a été toujours très sérieux et gentil pendant le temps qu`il nous a accompagné.

 

Spezialist für Rwanda + Kongo-Trips und Veranstalter unserer Tour zum Nyiragongo und zu den Gorillas im Virunga Nationalpark, der durch seine freundliche und absolut zuverlässige Art entscheidend zum Erfolg unserer Reise beigetragen hat.


Wir sagen danke


  • Herrn Lehmann-Horn für den Support in Schnittangelegenheiten (www.DIGITALSCHNITT.de) sowie Herrn Michael Schleider (www.mik-digital.de) als Entwickler der software MP4toMPG, mit der man im Quick-Time-Format aufgenommene files sehr einfach und ohne Qualitätsverluste in MPG-Dateien wandeln kann.

 

  • Jochen und Konrad Mehrens vom Obsthof Mehrens in Neumünster/Einfeld, die uns bei den Aufnahmen zu unserem Fernsehfilm "Die Kleine Welt im Apfelbaum" tatkräftig unterstützten.

 

  • Güda und Jürgen Möller, in deren außergewöhnlich schönem Garten wir jederzeit willkommen waren

 

  • Peter und Käte Rolfs, auf deren Bauernhof wir den Steinkauz mit seinen Jungen filmen durften.

 

  • Georg Kaatz vom Landesverband Eulenschutz, der weiß, wo Eulen in Apfelbäumen brüten.

 

  • den Leuten vom Amt für Land- und Wasserwirtschaft auf Nordstrand, mit deren Hilfe wir den Maulwurf drehen konnten.

 

  • Wilhelm Diestel, den wir bei seinen Naturschutzaktivitäten für die Haselmaus filmen durften.

 

  • Frau Pfeifle, Frau Harre sowie Herrn und Frau Mäurer, die uns bei den Aufnahmen zum Film "Haselmaus und Hausmaus - im Aussehen ähnlich und doch so verschieden" unterstützten.

@ 2017 Hinz Naturfilm