Naturfilm - Tierfilm - Hinz
Besucher
179158

Über den Naturfilmer

Joachim Hinz

 

Geboren 1953 in Eutin, etwa 80 Kilometer nordöstlich von Hamburg, und aufgewachsen im Schleswig-Holsteinischen Neumünster, machte Joachim Hinz seine ersten filmischen Gehversuche 1975 als Student der Pädagogischen Hochschule und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In seinem Hauptberuf arbeitete er bis vor kurzem als Berufsschullehrer für Englisch, Medienpädagogik und Sport.

 

Das Faible für Naturfilme entwickelte Joachim Hinz zwischen 1976 und 1980. In diesem Zeitraum entstanden zahlreiche Aufnahmen über Prachtlibellen, die 1981 unter dem Titel „Tanz auf dem Wasser“ Inhalt seines ersten NDR-Fernsehfilmes wurden.

Es folgten über 50 Naturfilme für ARD, ZDF und das Institut für Weltkunde (WBF), darunter „Naturpark Westensee“ und „Naturpark Hüttener Berge“ (1982/1984), „Die zwei Gesichter eines Baches“ (1990), „Die Kreuzotter“ und „Der Sandlaufkäfer“ (ZDF/Tele-Zoo 1996), „Seychellen – ein tropischer Garten Eden“ (1996), „Mosambik – ein verlorenes Paradies?“ (1999), „Kleiner Jäger ganz groß – die Wasserspitzmaus“ (2003), "Schweinchen Babe und coole Schlangen – Schüler entdecken die Natur“ (2004), "Tiere der Nacht - unterwegs, wenn andere schlafen" (2008) oder "Der Apfelbaum im Wechsel der Jahreszeiten" (2010).

 

Im Zeitraum 2009/2010 arbeitete der Naturfilmer im Auftrage von ARTE/SWR, zusammen mit Prof. Urs Wyss aus Kiel und Thomas Willke, an einer Dokumentation über den Apfelbaum. Die Erstaustrahlung des Films erfolgte am 2. September 2011. Ein Naturfilm über die Haselmaus für den WDR war seit 2012 im Dreh und hatte im April 2015  Fernsehpremiere.

 

Seit Anfang 2016 sind die Arbeiten für eine Naturfilm-Doku mit dem Arbeitstitel "Maulwurf und Igel im Garten" im Gange, wiederum im Auftrage des WDR.

 

Zurzeit lebt der „workaholic filmmaker“, wie seine Frau ihn nennt, im Naturpark Aukrug, im Herzen von Schleswig-Holstein. In seiner Freizeit diskutiert der passionierte Tierfilmer gern mit seiner Frau oder Tochter Katharina über Politik, liebt ein gutes Essen, regelmäßiges Joggen und reist einmal im Jahr nach Kenya, wo beide die in Ukunda lebende Patentochter Paula besuchen.

 

English version: see Kontakt/contact

 

 

Filmografie (Buch, Kamera, Regie und Ton)

 

1975 Erste Experimentalfilme mit einer Super-8 Stummfilmkamera    
1977 Schleswig-Holstein-Journal: Schmalfilmertreffen auf dem Jugendhof Scheersberg - Szenen des Films "Tiere an der Osterau" und Interview mit dem Amateurfilmer Joachim Hinz NDR/SH-Journal 5 Min.
1980 Filmreihe der Stadt Neumünster "Neumünsteraner Filmemacher stellen sich vor" Präsentation der Super-8 Naturdokumentation  "Tiere an der Osterau" VHS/Neumünster 30 Min.
1981 1. Fernsehfilm:   TANZ AUF DEM WASSER  NDR 3 15 Min.
1982 Naturpark Westensee (Reihe: Deutschlands grüne Inseln)  NDR 3 45 Min.
1983 Sie tanzen nur einen Sommer  NDR 3 15 Min.
  Aktion "Amphibienrettung" + Eisvögel im Garten  NDR 3 10/12 Min.
1984 Naturpark Hüttener Berge   (Reihe: Deutschlands grüne Inseln)   NDR 3 45 Min.
  Natur an der Nordsee  NDR 3 15 Min.
1984 Der Steinkauz - ein Kobold mit Weisheit  (Reihe: Unternehmen Arche Noah)  NDR 1 45 Min.
1986 Kiesgruben - Oasen für bedrohte Natur?  NDR 3 45 Min.
1987 Uhus - Neubürger ohne Lebensraum?  NDR 3 45 Min.
1990 Die zwei Gesichter eines Baches  NDR 3 45 Min.
  Ostsee und Nordsee - Küstenlandschaften für den Fremdenverkehr (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
  Eiszeiten in Norddeutschland   (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
1990 Küstenschutz durch Deiche - Der Kampf gegen das Meer   (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
1991 Der Sandlaufkäfer  (Reihe: Tele-Zoo)  ZDF 12 Min.
1992 Oasen auf dem Trockenen  NDR 3 45 Min.
  Der Kolkrabe - Naturschutz für einen Galgenvogel  (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
1993 Spinnen - faszinierende Lebewesen  (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
  Bevölkerungsdruck in Indonesien  (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
1994 Öland - Insel der Kontraste  NDR 3 45 Min.
  Unter der Sonne von Simbabwe  NDR 3 45 Min.
1995 Kreuzottern und Röhrenspinne  (Reihe: Treffpunkt Natur - Tele-Zoo)  ZDF 12/10 Min.
1996 Wie krank sind unsere Wälder?  Vom Lebensraum des Borkenkäfers und des Hirschkäfers  (Kamera+Ton)  Institut WBF 12/10 Min.
  Aus dem Leben der Schweine - Freilandzucht   (Reihe: In Sachen Natur)  NDR 3 5 Min.
  Seychellen - tropischer Garten Eden  NDR 3 45 Min.
1996 Eiszeit  (Reihe: In Sachen Natur)  N 3 3 Min.
1997 Tierfilmerporträt - Joachim Hinz   (Schleswig-Holstein-Magazin)  N 3 10 Min.
1998 Gorillas - vom Menschen bald ausgerottet?  Institut WBF 15 Min.
  Fledermäuse - Unsere letzten Arten müssen geschützt werden Institut WBF 15 Min.
1999 Mosambik - ein verlorenes Paradies?  N 3 45 Min.
2000 Colobusaffen am Diani Beach - Kenya   (Reihe: In Sachen Natur)  N 3 7 Min.
2001 Tiere der Savanne   (Masai Mara/Kenya)  Institut WBF 15 Min.
2003

KLEINER JÄGER GANZ GROSS - DIE WASSERSPITZMAUS

 

  • "European Wildlife Prize" und "Waterlife Prize" - 13ieme Festival In ternationale du Film Animalier - Albert/Mars 2003

  • Silbermedaille - Naturale 2003 - 18. Internationales Naturfilmfestival
 NDR

45 Min.

2003 Insektenfresser mit spitzer Schnauze - Igel-Maulwurf-Wasserspitzmaus  Institut WBF 15 Min.
  Der Zoo - (k)ein Platz für wilde Tiere?  Institut WBF 15 Min.
2004

SCHWEINCHEN BABE UND COOLE SCHLANGEN - SCHÜLER ENTDECKEN DIE NATUR

 

  • Main Award for "Piglets and Snakes - Schoolgoers Discover Nature" - The Second International Ecological Forum/EKORAJ-POLAND
 NDR

45 Min.

  Der Haussperling - ein "Spatz Dampf" in allen Gassen  Institut WBF 15 min.
2005 Lebensraum See - wie aus einem See ein Hochmoor wird  Institut WBF 15 Min.
  Tiere des Waldes - Einblicke in ihre Lebensweise  Institut WBF 15 Min.
2006 Körperpflege und Sauberkeit - worauf sollte ich achten?  Institut WBF 15 Min.
2007 Der Garten als Ökoinsel für Tiere und Pflanzen  Institut WBF 15 Min.
  Karibu Kenya - sieben Holsteiner in Afrika  Eigenproduktion 25 Min.
2008 Lebensraum Wattenmeer - Ein Naturparadies vor unserer Küste  Institut WBF 15 Min.
  Sexualität - Was man vor dem "1. Mal" wissen sollte  Institut WBF 15 Min.
2008 Tiere der Nacht - Unterwegs, wenn andere schlafen  Institut WBF 15 Min.
2009 Schall im Alltag - Wann wird der Mp3-Player zu Gefahr?   (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
  Gorilla-Trekking - auf den Spuren der sanften Riesen  (Neubearbeitung WBF-Film - Hinz/Hadamczik)  Eigenproduktion 15 min.
2009 Maji Maji  (Hinz/Hadamczik)   Eigenproduktion 3 Min.
2010 Der Apfelbaum - ein Lebensraum im Wechsel der Jahreszeiten  Institut WBF 15 Min.
  Elektrischer Strom - Unentbehrlich-doch manchmal gefährlich   (Kamera+Ton)  Institut WBF 15 Min.
2010 Kilimandjaro Trekking - Auf der Lemosho-Route zum Gipfel  Eigenproduktion 20 Min.
  Energieeinsparung durch Wärmedämmung -  Welche Rolle spielt der Wärmetransport?  (Kamera u.Ton)  Institut WBF 15 Min.
  Haselmaus und Hausmaus - Im Aussehen ähnlich und doch so verschieden (Text: B.Stoepel)  Institut WBF 15 Min.
 

DIE KLEINE WELT IM APFELBAUM - Le Petit Monde du Pommier   (Wyss-Hinz-Willke)

 

  • Bester Kinder- und Jugendfilm

             Festival des Umwelt- und Naturfilms in

             Brandenburg 2012

 SWR/arte 45 Min.
  Jesus calling from Ukunda  Eigenproduktion 11 Min.
  Die Walther-Lehmkuhl-Schule in Neumünster - Ein Berufsbildungszentrum stellt sich vor Hinz/Hadamczik 14 Min.
2011 Art on Kenyan Beach Eigenproduktion 7 Min.
2012 Vom Leben der Störche -  Lebensraum-Jungenaufzucht-Storchenschutz   Institut WBF 15 Min.
  Wie funktioniert eigentlich eine Waschmaschine? - Von den Grundlagen des Waschens und dem sinnvollen Umgang mit Energie und Umwelt (Kamera+Ton) Institut WBF 15 Min.
  Virunga - Gorillas und feuerspuckende Vulkane Eigenproduktion 25 Min.
 

EULEN - WAS MACHT SIE SO BESONDERS?

Jubiläumsfilm des WBF - 50 Jahre WBF

Institut WBF 15 Min.
2012 Unsere Arbeit im Europa-Bistro - Schülerprojekt im Rahmen des Ausbildungs Vorbereitenden Jahres (AVJ) Hinz/EHKS 8 Min.
2013 Abenteuer Sumatra - von Orang Utans, Elefanten und wilden Wassern Eigenproduktion 50 Min.
  Herbststimmung Eigenproduktion 2 Min.
  Weihnachtsbaden auf Sylt 2013 Eigenproduktion 8 Min.
2014

Green Screen Naturfilmfestival 2014

 

  • sh:z  Publikumspreis für:


"Kleiner Langschläfer hellwach - die Haselmaus"

 

 

Darßer NaturFilmfestival 2014

 

  • Publikumspreis für:

"Kleiner Langschläfer hellwach - die Haselmaus"
 
WDR 45 Min.
  Kochen und Servieren - Unser Mittagstisch im Schulrestaurant  (EHKS/Neumünster) Hinz/EHKS 9 Min.
2014 Das Smartphone - ein Alleskönner; Technik - Funktion - Risiken  (Kamera und Ton) Institut WBF 15 Min.
2015 Ultraleicht über den Diani Beach Eigenproduktion 5 Min.
2016 Karibu Kenya! Willkommen in Kenya! (Teil 1+2) Eigenproduktion 90 Min.
  Fit für´s Leben, fit für den Beruf - die Elly macht´s möglich! Hinz/EHKS 5 Min.
  Als es noch weiße Winter gab Eigenproduktion 2 Min.
  Wunder im Watt - der Bäumchenröhrenwurm Eigenproduktion 3 Min.
  Aukrug - 5-Sterne-Ort im Herzen Schleswig-Holsteins Gem. Aukrug 12 Min.
2017 Unser Getreide (Arbeitstitel) - Film in der Endfertigung Inst. WBF 15 Min.
  WDR - Auftragsproduktion: "Geliebt und gehasst - Igel und Maulwurf im Garten"  (Arbeitstitel - Produktion in Arbeit) WDR 45 Min.
  Film für das unabhängige Kuratorium Landschaft Schleswig-Holstein (UKLSH) - Produktion in Arbeit UKLSH 30 Min.

Stand: Oktober 2017 - website aktiv seit Januar 2011

 

 

 

 

 

@ 2017 Hinz Naturfilm