Naturfilm - Tierfilm - Hinz
Besucher
179158
[«] « zurück 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter » [»]

51 Einträge gefunden

 


"Die kleine Welt im Apfelbaum"

"Le Petit Monde du Pommier"

 

Ein Film von: 

Thomas Wilke - Joachim Hinz - Urs Wyss

 

Am 9. September um 10.00 Uhr und 11. September um 11.30 Uhr beim Green Screen - Internationales Naturfilm-Festival in Eckernförde

 

Am 9.9 (Fr) um 14.00 Uhr auf ARTE (Wiederholung)

 

Am 10.9 (Sa) um 10.00 Uhr - Vorstellung für Kinder und Jugendliche im Umwelt-Informations-Zentrum/Eckernförde

 

Die Erstausstrahlung unserer aufwändigen Natur-Doku erfolgte am 2.September im Abendprogramm von ARTE. Gedreht wurde im Zeitraum 2010/2011auf dem Öko-Obsthof Mehrens am Einfelder See bei Neumünster.

Für die Herstellung des Films hatten wir im Team folgende Aufgaben übernommen:

 

Urs Wyss, emeritierter Professor für Phytopathologie an der Uni Kiel und Spezialist für Mikroaufnahmen, drehte im "Mikrokosmos Apfelbaum", die kleinen und kleinsten Tiere wie Marienkäfer, Blattlaus oder Erzwespe.

 

Ich selbst kümmerte mich um die gößeren Tiere wie Steinkauz, Marderhund oder Maulwurf und machte alle Übersichten rund um den Apfelbaum.

 

Thomas Wilke, Korrespondent des Magazins "Bild der Wissenschaft", schrieb nach unseren Vorlagen das Drehbuch zum Film, führte Schnittregie und übernahm abschließend das Texten.

 

Mit zum Filmteam gehörten auch Kameramann und Tonassistent Frank Hadamczik sowie das Helicopter-Team von "aircam4u", die mit ihrem High-Tec-Hubschrauber für plastische Luftaufnahmen sorgten.

 

http://www.greenscreen-festival.de

 


 

 


Kilimanjaro Trekking

Auf der Lemosho-Route zum Gipfel

 

Nachdem ich es 1997 bis zum "Gilman´s Point" geschafft hatte, war das Ziel für 2010 natürlich klar: Der "Uhuru-Peak" auf 5895m. Ganz bewusst hatte ich diesmal eine 7-tägige Besteigung gewählt, nach dem Motto "walk high, sleep low". Und das war gut so! Nach einem ernsten Durchhänger am 3. Tag, wo ich fast umgedreht wäre, machte sich die veränderte Trekking-Planung bezahlt. Die Höhe war kein Problem; eher die mit 15-20km sehr langen Wege. Doch mein ganz hervorragender guide Amani trichterte mir immer wieder den gleichen Spruch ein: "You will kill the mountain" - ja, und irgendwann hab´ ich ihm dann wirklich geglaubt. Am 1. August 2010 um 7.30 Uhr standen wir ganz oben auf dem Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas.

 

Tipps für die Besteigung des Kilimandjaro

 

  • Eine 8 - 10 tägige Tour planen und nach dem Prinzip "walk high, sleep low" wandern.
  • Auf der Lemosho-Route eine zusätzliche Nacht im Shira-Camp 1 einlegen und erst am nächsten Tag zum Shira-Camp 2 weiterwandern.
  • Für die Übernachtungen im Zelt, in dem man sich aufrecht bewegen können sollte, eine Pullerflasche und eine Wärmflasche für die Füße mitnehmen. Wer will sich mitten in der Nacht bei -10 Grad aus dem Schlafsack quälen und die evtl. 200m entfernte, höher gelegene Toilette aufsuchen?
  • Besonders für die letzte Etappe Fausthandschuhe ggf. mit Handwärmer anziehen.
  • Stets ausreichend trockenes Ersatzzeug bereithalten.
  • Bei der Auswahl der Ausrüstung vor Ort eine ausreichend weiche Schaumstoffmatratze ordern.
  • Beim Tragen von Gepäck nicht den starken Mann spielen, sondern besser einen Träger mehr engagieren.
  • Für die Dauer der Besteigung und auch vorher, wenn man direkt aus Deutschland kommt, auf keinen Fall eine Malaria-Prophylaxe machen. Wenn überhaupt, erst im Flachland oder am Strand! Spätestens ab 2000m gibt es keine Anopheles-Mücken mehr.
     

 

 

 

 

 


EHKS - Filmfestival 2011

 

Das EHKS-Filmfestival ist ein schulinternes Festival, das einmal im Jahr, zurzeit immer kurz vor den Osterferien, stattfindet. Hier stellen Schülerinnen und Schüler ihre in den Filmkursen und beim Offenen Kanal Kiel produzierten Filme einem größeren Publikum vor. Eine Jury bewertet die Filme und vergibt anschließend Preise in den Kategorien "Goldene-Silberne und Bronzene Elly".

 

EHKS - 3. Filmfestival 2011

 

Datum:      8.4.2011 (Fr)  
 

Ort:           Kiek in

                 Gartenstr. 32

                 24 534 Neumünster

 

Zeit:          8.30 - 12.45 Uhr

 

Jury:         Dr. Kurt Denzer - Henrike Tremp -

                 Holger Jentsch - Lore Höner

 

Gezeigt wurden 16 Filme, die von Schüler/innen der EHKS und WLS im Schuljahr 2010/2011 beim OKK und in den EHKS-Filmkursen produziert wurden.

 

Platzierungen:

 

Goldene Elly:    Tanzen ist träumen mit den

                           Füßen - Anabel Hein

                     

 

Silberne Elly:    "Tatort"- Sarah Bringmann

                            Kai Schultz - Chistina

                            Süßmeier

 

 

Bronzene Elly:  Teardrops, rage and

                            despair  - Melanie

                            Brinkmann

 

 

Sonderpreis:    Starry eyes on you

                          Gavin Brandt - Richard

                          Fischer

 

 

 Kontakt:    Joachim Hinz


 

Kalender Startseite

 

Bild Januar:        Mühlenau, SH

Bild Februar:       Haselmaus im Winterschlaf

Bild März:           Kommentkampf, Kreuzotter

Bild April:           Rotkehlchen am Bach

Bild Mai:             Prachtlibelle, SH

Bild Juni:            Haselmaus, Foto: G. Augustin

Bild Juli:             Hyäne u. Schakal, Masai Mara

Bild August:        Nyiragongo - Kongo

Bild September:  Victoria Falls - Simbabwe

Bild Oktober:      Prozession - Myanmar

Bild November:   Wasserspitzmaus, SH

Bild Dezember:   Mühlenau, SH

 

SH = Schleswig-Holstein

 

 


Sendetermine: 7. April 2015 (Di) - WDR  20.15 Uhr                       

 

                         Kleiner Langschläfer hellwach -                  

                         die Haselmaus  

                     

 

 




[«] « zurück 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter » [»]

51 Einträge gefunden
@ 2017 Hinz Naturfilm